Ergebnisse der Generalversammlung vom 12.11.2021

Mehr als Fußball

Ergebnisse der Generalversammlung vom 12.11.2021

14. November 2021 Aktuelle Infos Vorstand 0

Am Freitag, dem 12.11.2021, konnte die lang ersehnte Generalversammlung des FSV Oppenheim um 20 Uhr im Vereinsheim stattfinden. Corona-bedingt konnte in 2020 keine Generalversammlung stattfinden.

Der 1. Vorsitzende, Gerhard Horn,  begrüßte die anwesenden Mitglieder des FSV. Gerhard – Gerdi – führte nach dem Totengedenken in einer eindrucksvollen Präsentation vor, was sich in den letzten beiden Jahren bis zur diesjährigen Sitzung im Verein ereignet hatte.

Allem Voran wurde der Fitnesscontainer des Vereins in diesem Jahr fertig gestellt und ausgerüstet. Unser „Fitpoint“ wird von diversen Mannschaften genutzt, um im regenerativen Bereich wieder an das normale Training nach Verletzung herangeführt zu werden und um weitere Kräftigungsübungen als Trainingsbereicherung durchzuführen. Die regelmäßig auf dem Sportplatz anzutreffenden gegnerischen Mannschaften beneiden uns ein Stückweit um diese tolle Errungenschaft – ein Alleinstellungsmerkmal des Vereins.

Insgesamt steht der Jugendbereich recht gut da und ist breit aufgestellt, obwohl zahlreiche Vereinsaustritte während der Coronazeit zu verzeichnen waren. Hier stellt Gerdi das großartige Engagement der Trainer heraus, die sich um Online-Trainingsmöglichkeiten u.ä. bemühten, um die Spieler gezielt trainiert zu halten, auch wenn man sich nicht persönlich begegnen durfte. Weiterhin stellte Gerhard Horn die Entwicklung im Jugendbereich durch die Etablierung von Jugendkoordinatoren in fast allen Mannschaften vor – auch wenn deren Arbeit Corona-bedingt ins Stocken geriet.

Leider musste das Jubiläumsjahr bereits zum zweiten Mal verschoben werden und wird in 2022 als 75+2 Vereinsfest stattfinden. Die letzte große Veranstaltung vor dem ersten Lockdown war der tolle Fastnachtsumzug in Dienheim und die legendäre „After Umzugsparty“ im Vereinsheim. Damit sollte das Jubiläumsjahr so richtig eingeläutet werden, was bekanntermaßen kurz darauf jäh ausgebremst wurde. Der Vorsitzende zeigte sich zuverlässig, dass dies inklusive überregional bekanntem Oppen-Run, der akademischen Feier und diversen Festivitäten (u.a. Auftritt von Woody Feldmann) in 2022 durchgeführt werden kann.

Nach den Ausführungen des Vereinsvorsitzenden richtete Jörg Steinheimer als Kandidat für die Stadtbürgermeisterwahl im kommenden Januar ein Grußwort an die Anwesenden und wünschte dem Verein viel Erfolg bei der Durchführung des Jubiläumsjahres. Jörg Steinheimer nahm seinen Besuch zum Anlass, um dem Verein beizutreten.

Trotz der Coronakrise, mit Schließung des Vereinsheims, fehlenden Einnahmen an allen Ecken und Enden und dem Mitgliederrückgang, steht der Verein finanziell gut da, wie die Kassiererin, Christina Buthman, danach berichtete. Die Kassiererin wurde durch die anwesenden Mitglieder einstimmig entlastet, sodass den Wahlen des Vorstandes und weiterer Funktionen nichts mehr im Wege stand.

Hierzu stellte sich als Wahlleiter das langjährige FSV-Mitglied Torsten Kram, der im März als Kandidat für das Amt des Verbandsbürgermeisters der VG Rhein-Selz antreten wird, zur Verfügung. Torsten ist seit bereits 47 Jahren Mitglied des FSV und übernahm diese wichtige Aufgabe sehr gerne.

Als erste Funktion im Verein wurde der 1. Vorsitzende, Gerdi Horn, einstimmig in seinem Amt bestätigt. Die Position des 2. Vorsitzenden war neu zu besetzen, da der bisherige Stellvertreter, Marko Voigt, nicht mehr antrat. Andreas Spira, bereits Jugendtrainer und Mitverantwortlicher für die Homepage, stellte sich zur Verfügung und wurde anschließend einstimmig gewählt. Als Schriftführerin wurde die erfahrene und zuverlässige Nicole Janßen wiedergewählt. Auch die bisherige Kassiererin, Christina Buthmann, wurde im Amt bestätigt. Hier stellte der alte und neue 1. Vorsitzende fest, dass man mit ihr seit Jahren eine adäquate Besetzung gefunden hat und man froh ist, sie zu haben!

Als Jugendleiterin wurde Annette Horn erneut bestätigt. Sie ist verantwortlich für den administrativen Part im Bereich der Jugendmannschaften. Zuletzt wurden drei Beisitzer neu gewählt: Timo Ziegler (Aktive), Jakob Deparade (Sportliche Leitung Jugend) und Marlon Suarez (Projekte). Die „jungen Wilden“ sollen als Beisitzer Vorstandsluft schnuppern, um in Zukunft auch für weitere Posten im Vorstand zur Verfügung zu stehen.

Bei den scheidenden Beisitzern und Beisitzerinnen Pascal Fell, Katrin Fell und Elli Masche bedankten sich die Anwesenden. Alle drei bleiben dem Verein verbunden und werden diesen im kommenden Jahr weiterhin tatkräftig unterstützen.

Anschließend wurden die weiteren Funktionen des Gesamtvorstands gewählt und besetzt:

Abteilungsleiter Aktive: Robin Ziegler
Abteilungsleiter Alte Herren: Ludwig Rech
Abteilungsleiter Laufgruppe: Peter Kunze
Wirtschaftsausschuss: Elli und Thomas Masche, Domi Kunze, Nicole Janßen, Linda Ignatzi, Jasmin Mölbert, Michael Breitkopf, Jonas Masche, Dominik Horn

Außerhalb des Gesamtvorstands wurden diverse andere Funktionen besetzt:

Pressewart: Andreas Spira, Marcel Martin
Sportwart: Michael Breitkopf und Sascha Schwarz
Ältestenrat: Peter Mehl, Ludwig Rech und Bernd Weiß
Kassenprüfer: Christoph Rech und Robert Bronder
Ersatzkassenprüfer: Bernd Weiß

Festzustellen ist, dass gerade dem Ältestenrat eine wichtige Arbeit zufällt, sollte der geschäftsführende Vorstand nicht mehr handlungsfähig sein.

Der 1. Vorsitzende schloss die Generalversammlung und bedankte sich bei allen Anwesenden für das Erscheinen.


Der alte und neue 1. Vorsitzende Gerdi Horn, unser langjähriges Mitglied Torsten Kram und der neu gewählte 2. Vorsitzende Andy Spira