Bericht Generalversammlung 2019

Mehr als Fußball

Bericht Generalversammlung 2019

Wie in jedem Jahr fand auch in diesem die Generalversammlung des FSV Oppenheim 1945 e. V. am 05.04.2019 statt.

Der Großteil der Positionen ist bestehen geblieben. Marko Voigt bleibt nach wie vor als 2. Vorsitz an der Seite des Vorstandsvorsitzenden Gerhard Horn. Weitere Vorstandsmitglieder sind Schriftführerin Nicole Janßen, Kassiererin Christina Buthmann und Jugendleiterin Annette Horn. Die drei Beisitzer sind Pascal Fell (Jugendkoordination), Katrin Fell (Unterstützung Jugendleitung) und Elli Masche (Schwerpunkt Wirtschaftsausschuss). Außerdem übernimmt Robin Ziegler weiterhin mit dem Stellvertreter Jonas Nietzel die Abteilungsleitung der Aktiven und Ludwig Rech die der Alten Herren. Für die Laufgruppe ist Peter Kunze zuständig. Im Wirtschaftsausschuss befinden sich nach wie vor Elli Masche, Thomas Masche, Martina Schwarz, Domi Kunze, Nicole Janßen und Linda Ignacy. Weitere Positionen, die gewählt wurden, aber nicht dem Vorstand angehören sind Robert Bronder als sportliche Leitung der Aktiven, Christoph Rech als Jugendkoordinator, Darleen Vollmer als Pressewartin und Joachim Buthmann als Sportwart. Dem Ältestenrat gehören Peter Mehl, Ludwig Rech und Bernd Weiß an, Kassenprüfer sind Christoph Rech und Robert Bronder. Die Position des Ersatzkassenprüfers nimmt Bernd Weiß ein.

Auf das Jahr zurückblickend, kann man dieses in jedem Fall als sehr erfolgreich titulieren. Unseren Herrenmannschaften ist mit dem Doppelaufstieg etwas – wahrscheinlich Einzigartiges – gelungen, auf das der ganze Verein unglaublich stolz ist. Die beiden Mannschaften halten sich gegenwärtig jeweils in der oberen Tabellenhälfte auf, der Klassenerhalt ist schon seit einigen Wochen klar. Außerdem verlief die StickerStars-Aktion in Kooperation mit REWE ebenfalls so gut wie erwünscht. Auch die Homepage wurde endlich auf Vordermann gebracht und wird nun aktuell gehalten. Neben dem Fußball ist aber auch der Zuspruch in der Eltern-Kind-Turngruppe wieder verstärkt vorhanden.

Typisch für den Verein wurden natürlich auch im letzten Jahr viele Veranstaltungen wie z. B. der 2. OppenRun, der REWE-Cup der E- und F-Junioren, die Hüttengaudi, die After-Umzugs-Party sowie das Heringsessen und der Frühjahrsbrunch auf die Beine gestellt, die für viel Spaß und Stimmung gesorgt haben. Blickt man in die Zukunft, sind die Planungen für die neue Saison schon am Laufen. In dieser können wieder alle Jugenden gestellt werden – trotzdem freuen wir uns immer über neue Spieler im Jugendbereich. Die 1. Mannschaft soll auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga etabliert sein, die 2. Mannschaft in der Kreisliga. Der FSV Oppenheim feiert im Jahr 2020 außerdem sein 75. Jubiläum, wofür die Planungsphase ebenfalls jetzt schon begonnen hat. Man kann sich wie immer auf viele weitere interessante Veranstaltungen freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.