Kunstrasen

Mehr als Fußball

Kunstrasen

9. Juni 2013 Informationen 1

 

Wichtige Regeln:

Auf dem Kunstrasen darf nicht mit Stollenschuhen mit Metall- oder Keramikstollen gespielt werden.
Erlaubt sind nur folgende Schuhe:
A.) Spezielle Noppenschuhe für die Nutzung von Kunstrasenfeldern
B.) Nockenschuhe mit fest in der Sohle integrierten Stollen oder
C.) Multinoppenschuhe (gebräuchliche Ausführung).
Nocken und Noppen müssen aus Kunststoff sein!

Eine Antwort

  1. Die Trainingseinheiten der C- und D-Junioren finden auf dem Kunstrasen der Landskron-Arena (Am Stadtbad 26, 55276 Oppenheim) statt. Die B-Junioren trainieren auf dem Kunstrasen des Gymnasiums zu St. Katharinen in Oppenheim (An der Festwiese 2, 55276 Oppenheim). Vor und nach dem Training stehen die Jugendkoordinatoren und die Trainer den Eltern und Spielern zu Gesprächen zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.